Blogparade: Die kuriosesten Dinge, die ihr im Urlaub je erlebt habt

Bamboo Hanging Bridge Bohol

Bamboo Hanging Bridge Bohol

“Er wird schon wissen, was er da macht.” – Vonwegen! 🙂

Ihr seid im Urlaub, macht einen Ausflug, bestellt etwas zu essen oder seid mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Dabei verlasst ihr euch, vielleicht auch völlig naiv, auf die Erfahrung und die Kenntnis der Asiaten 😉 Dabei denkt ihr  “Ach, der wird schon wissen was er macht..”. 🙂 Mal ehrlich, wie oft denkt ihr das im Urlaub? Die Situation kommt euch völlig heikel vor, aber ach kein Problem, das machen die hier jeden Tag so…

In meinem letzten Urlaub in Sri Lanka habe ich dies öftermals gedacht.. Und auch bewusst über meine Naivität und mein Vertrauen nachgedacht.. Ich kam aber erst auf diesen Gedanken, nachdem mich ein in Sri Lanka lebender Deutscher darauf aufmerksam machte und meinte “Nein, sie wissen oft nicht was sie tun.” ..zumindest wenn man einen deutschen Maßstab ansetzt…  😉
Sei es bei der Whale Watching Tour, wo das Boot über riesengroße Wellen schipperte und die srilankesischen Jungs cool und lässig auf der Reling hockten. Können die überhaupt schwimmen? Kann er sich überhaupt so gut festhalten? Ach.. er macht das ja jeden Tag so, er wird schon wissen was er macht. Der Tuktuk-Fahrer überholt unmittelbar vor der Kurve. Wobei überholen ja eine gewisse Schnelligkeit impliziert.. 😉 Also gut, der Tuktuk-Fahrer übertuckert das Auto genau in der Kurve und uns kommt ein LKW entgegen gebraust… Uijuijui… er wird schon wissen was er macht. Machen ja hier schließlich alle so.

Solche Erlebnisse hat man doch andauernd im Urlaub oder?

🙂 Ich suche die skurrilsten, gefährlichsten, witzigsten Momente, wo ihr euch völlig natürlich auf einen Einheimischen verlassen habt ohne weiter drüber nachzudenken. Hoffentlich gab es bei eurer Geschichte ein happy End. 🙂

Diese wunderbaren Artikel nehmen an meiner Blogparade teil:

  • Kind im Gepäck: Mel von Kind im Gepäck hat 2012 in Südafrika eine Panne mit Ihrem Mietwagen. Zwei Südafrikaner kommen zur Hilfe. Nachdem das Auto wieder anspringt und der junge Mann nicht nur mit dem Mietwagen, sondern auch mit Geld, Pässen und allen wegfährt, der andere Helfer wegläuft, befinden sich Mel und Ihr Partner in einer Schockstarre…
  • Ferngeweht: Eine Busfahrt, die ist lustig, eine Busfahrt, die ist schön.. Oder auch nicht! Eine der schönsten Zugfahrten Südamerikas fällt wegen eines Streiks aus, der Bus muss her. Und schon begann der Horror für Sabine… Auf nach Peru!
  • Crappy Radio Stations and Candy Bars: Imke hat eine Panne in Bolivien und steht mitten in der Salzwüste und… es geht alles gut, denn der Fahrer wusste was er da tut 🙂 Als sie aber in Indonesien ist, kommt ihr der Fahrer komisch vor…

So und jetzt seid ihr dran! Habt  ihr Lust ein Teil meiner zweiten Blogparade zu sein? Da die erste Blogparade schon so ein toller Erfolg war, hoffe ich, dass es mit euerer Hilfe dieses Mal noch besser wird 😉

Und hier noch das Formelle – die Teilnahmebedingungen meiner Blogparade:

  • Beschreibe deinen kuriosesten Reisemoment, dein verrücktes Erlebnis, bei dem du völlig ruhig geblieben bist und gedacht hast “der wird schon wissen was er macht” und veröffentliche deinen Artikel auf deinem Blog. Hierfür ist es nicht wichtig, dass du den Artikel neu schreibst. Vielleicht hast du deinen skurrilsten Moment bereits veröffentlicht.
  • Verlinke in deinem Artikel diese Blogparade.
  • Teile den Link deines Artikels hier auf der Seite unten in den Kommentaren. So weiß ich Bescheid und kann ihn in die Liste aufnehmen
  • Falls du Twitter, Facebook und Co. nutzt, teile doch bitte deinen Beitrag mit dem Hashtag #ChoicesOfLifeParade und verlinke die Facebookseite mit @CHOICES OF LIFE , damit auch andere Teilnehmer auf deine tollen Momente aufmerksam werden.
  • Like die Facebookseite von Choices of life
  • Ab heute hast du gute 7 Wochen Zeit deinen Artikel zu veröffentlichen. Du hast bis zum 28.12.2016 Zeit. 

Wenn du keinen eigenen Blog hast:
Lass uns trotzdem wissen, was du verrücktes erlebst hast!
Sende mir eine Mail an tina@choices-of-life.com und ich schaue, was ich machen kann😉

Und das hast du davon 🙂 

  • Du findest neue Leser für deinen Blog. 
  • Alle Artikel werden über meine Facebookpage geteilt. Ich möchte, dass dein Artikel jeden meiner Leser erreicht.
  • Dein Artikel erhält einen Link von meinem Blog zu deinem.
  • Kommen genug Teilnehmer zusammen, erstelle ich ein eBook und du bist ein Teil davon

 

Foto: © arrowsmith2 – Fotolia.com

9 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

➥ hier liest du weiter" />

Blogparade

Blogparade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.