Murnau am Staffelsee – Auf der Suche nach den ersten Schneeflocken

Murnau am Staffelsee
Quer durchs Murnauer Moos bis auf die Zugspitze und vorbei am größten Weihnachtsbaum Bayerns…

Murnau, wo ist eigentlich Murnau? Tausende Hektar grünste Landschaft: Moore, Feuchtwiesen und Wälder fügen sich hier ca. 1 Stunde südlich von München entfernt zu einem einzigartigen Mosaik zusammen. Das Murnauer Moos ist aufgrund seiner Flora und Fauna einmalig in Mitteleuropa. Viele Tier- und Pflanzenarten finden hier ihr Zuhause. Nur weitere 15 Minuten entfernt liegt Garmisch-Partenkirchen mit seinen Skipisten rund um die Zugspitze. Unser Drei-Tages-Programm: Abtauchen in Murnau

5 Sterne mit extra Sympathiepunkt im Alpenhof Murnau – Small Luxury Hotels of the world
Der größte Tannenbaum Bayerns steht in der Hofeinfahrt vom Alpenhof Murnau. Ich war auf dem Weg von Garmisch Partenkirchen nach Murnau, die Dämmerung setzte ein und schon von weitem sah ich einen riesigen Tannenbaum mit unzähligen Lichtern. Das ist bestimmt der Weihnachtsbaum vom Alpenhof Murnau dachte ich mir. Und je näher ich an mein Ziel kam, desto besser konnte ich die über 1.000 Lichter erkennen: Es war tatsächlich der Weihnachtsbaum vom Alpenhof, wie schön. Hier kommt Weihnachtsfeeling auf 🙂 Spätestens hier! 😉Alpenhof Murnau Weihnachtsbaum

Alpenhof Murnau Weihnachtsbeleuchtung

Alpenhof Murnau im WInter

Schon bei Check In merkte ich, dass die Mitarbeiter sehr, sehr freundlich sind und Spaß an Ihrer Arbeit haben. Ich wurde sehr sympathisch begrüßt, wurden kurz über Frühstück, Dinner und Wellness aufgeklärt und dann ging es in unser Zimmer. Wir bekamen die zweitgrößte Suite des Hauses und freuten uns sehr darüber. Ein Früchteteller und eine Begrüßungs-Brause warteten schon auf uns. Wir fühlten uns sehr Willkommen! Drei Tage Entspannung <3  Die Suite war sehr groß und hatte einen herrlichen Blick auf die Berge, noch ohne Schnee… Den wünschte ich mir aber 😉Alpenhof Murnau Weihnachtsdeko

Alpenhof Murnau Lobby

Bar im Alpenhof Murnau

Alpenhof Murnau am StaffelseeGleich am Abend ging es in den Wellnessbereich: eine lecker riechende und Wohltuende Kräuter-Dampfsauna, eine normale Dampfsauna und eine große Sauna im Kelohaus draußen. Kelo ist ein bestimmtes Holz, das dann in einer bestimmten Art und Weise verbaut wird. Genial, es sieht richtig schön aus!  Für die Dampfsauna stehen immer drei verschiedene Salzpeelings zur Verfügung: Honig, Lavendel und Rosé. Du wartest bist du schwitzt, reibst dich mit einem der Salzpeelings ein und wartest dann wieder bis sich das Salz vollständig aufgelöst hat und es die ganzen bösen Inhaltsstoffe aus deinem Körper gezogen hat. Drei Abende hintereinander habe ich ich die bösen Gifte entfernt 🙂 Um 20 Uhr gibt es einen tollen Gute-Nacht Aufguss in der Kelosauna. Die gute Saunaseele des Hauses erklärt ein bisschen was zu dem immer wechselnden Duft und legt mit drei Aufgüssen, Wedeln und Fächern los. Hui, gut dass wir vorher gelüftet haben. Nach ein bisschen Entspannung im Kelohaus mit einem warmen Tee sagten wir “Gute Nacht Alpenhof”.yavanna wellness Alpenhof

yavanna wellness Spa Alpenhof

Auf einen wunderschönen guten Morgen beim Gute Laune Frühstück 🙂 Das Frühstücksbuffet… es fehlte einfach nichts bzw. bot mehr als man erwartete. Verschiedene Brot- und Brötchensorten, ganz toller Aufschnitt und Käsesorten, Salate, Obst, süße Leckererien, Tee und Kaffeespezialitäten, Joghurt, eine Vollwertecke (eigentlich war es eher ein Vollwertbuffet statt einer -ecke), Honig direkt aus Bienenwaben (ja man muss tatsächlich warten bis es runter in die kleine Schüssel tropft….), Eierspeisen konnte man direkt beim Koch bestellen und wurden frisch zubereitet. Und wahrscheinlich habe ich die Hälfte vergessen. Während wir also unser Frühstück genossen, schauten wir verträumt auf die Berge und schmiedeten den Plan für den Tag.

Ab auf die Berge – Zugspitze wir kommen
Nach einer kurzweiligen 15 minütigen Autofahrt ist man in Garmisch Partenkirchen, das Einfahrtstor zu den Alpen. Ihr könnt ganz bequem für nur € 2,50/ Tag am Bahnhof parken. Von dort aus geht es gemütlich zum Weihnachtsmarkt oder zu der Zahnradbahn, die euch von dort aus vorbei am Eibsee in mehreren Etappen auf die Zugspitze bringt. Während der gut 1 stündigen Fahrt habt ihr eine super Ausssicht auf die Berge und das Umland von Garmisch, die letzten 20 Minuten laufen durch einen Tunnel. Bayrische ZugspitzbahnOben angekommen: Ein meeeega Blick. Wir hatten Kaiserwetter, denn die Sonne schien vom allerfeinsten und so hatten wir einen fantastischen Weitblick über die (wahrscheinlich nicht ganz) kompletten Alpen. Ganz gemütlich im Liegestuhl sitzend, kann man hier ein leckeres Radler, Heißgetränke oder auch einen Kaiserschmarn genießen. Vom Zugspitzplatt könnt ihr noch einmal mit der Gletscherbahn auf die Spitze der Zugspitze fahren. Es ist schon nochmal ein bisschen höher, tut aber für den Ausblick nicht unbedingt was zur Sache, aber schön wars trotzdem 🙂

Von dort oben kann man dann in 20 Minuten mit der Seilbahn nach unten sausen. So haben wir an dem Tag eine kleine Rundtour gemacht (alles im Ticketpreis von € 44,50 enthalten) und sind dann am Eibsee wieder in die Zahnradbahn gestiegen, um zu unserem Auto am Bahnhof von Garmisch zu kommen. Für die Wanderer unter euch: Nein, ein Stück von der Zugspitze aus runterlaufen geht nicht. Ich hatte am Ticketschalter nachgefragt, wahrscheinlich war die Frage recht ungewöhnlich (ich Banause..), denn ich wurde irritiert angeschaut. Also, nein wandern geht nicht 😉 Muss ja auch mal einer sagen.. Zugspitzbahn

Murnauer Moos und der Staffelsee – Wandern auf Abwegen
Murnau am Staffelsee liegt in den Voralpen und ist Herz des von Kadinsky und Franz Marc getauften Blauen Landes. Ein paar weniger Kilometer südlich liegt das Murnauer Moos, gleich dahinter ragen die imposanten Berggipfel der Alpen empor. Auf der Suche nach Erholung suchten wir uns einen Wanderweg 🙂 Es gibt einen tollen Rundwanderweg, einen Teil am Staffelsee vorbei, dann zurück über den Moosrundweg. 20km Natur pur, vorbei an Biberbauten, dem Förster, der fleissig umgestürtzte Bäume entfernt, vorbei an dem malerischen, glasklar und ruhig darliegenden See, der sich und seine umliegende Landschaft durch die Sonnenstrahlen wie ein Spiegel darstellt.Murnau am Staffelsee

Winter in Murnau am Staffelsee

Winter Murnau am Staffelsee

Staffelsee in Murnau

Winter in MurnauAn Tag 2 versuchten wir den Moosrundweg, eigentlich 12km, wenn man auf dem Weg bleibt 😉 Auch eine sehr schöne Runde mitten durch das Murnauer Moos. Lasst euch gesagt sein: Wenn das getrocknete Gras oder Korn 2m hoch ist, ist an dieser Stelle kein Weg mehr… 😉 Studiert die Karte vorher genau.. 😀

Und dann am letzten Abend sollten Wünsche wahr werden: Es schneite 🙂 Für die Murnauer war es dickerer Regen, für eine Kölnerin grenzte dies schon an ein riesen Schneegestöber mit herunterfallenden Massen an Puderschnee 😉 Winterwonderland Murnau <3 Soooo schön. Danke an das liebe Alpenhof Team und zum Glück auch noch an Frau Holle für den wunderschönen Aufenthalt! Jetzt kann Weihnachten kommen 🙂

Frohe Weihnachten <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

➥ hier liest du weiter" />

murnau am staffelsee

murnau am staffelsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.