Blogparade: Mein unvergesslicher Reisemoment

Blogparade

Blogparade

Das werde ich nie wieder vergessen…

Wer kennt es nicht? Du erlebst auf deiner Reise viele schöne Dinge, lernst die Gastfreundschaft des einheimischen Volks und viele andere Reisende unterschiedlicher Herkunft kennen. Diese Begegnungen machen deine Reise zu etwas einzigartigem. Leider sind diese Erinnerungen, diese kleinen Mosaikstücke deiner Reise und Teil deines Lebens, schneller wieder vergessen als einem lieb ist. Es gibt aber wunderbare oder lustige, spannende Momente deiner Reise, die du niemals vergessen wirst. 

Die schönsten Momente meiner Reisen waren bisher in Malaysia und Indonesien, wo ich eine unglaubliche Gastfreundschaft, Freundlichkeit und Offenheit der Menschen erleben durfte.

<3 Du hast auch sofort einen Moment im Sinn, der dich nicht mehr los lässt und den du dein Leben nie vergessen wirst, weil er deine Reise zu einer ganz besonderen gemacht hat? <3

So lautete der Aufruf zu meiner Blogparade! Ich bin ganz happy darüber, dass ich sooo viele tolle, beeindruckende Reiseerlebnisse lesen durfte und ihr so fleissig an meiner Blogparade teilgenommen habt. 30 wunderschöne Artikel sind zusammengekommen. Lest sie alle, es lohnt sich 🙂 Ich hoffe ihr habt alle noch ganz viele unvergessliche Reisemomente! Behaltet sie in euren Gedanken und vorallem in eurem Herzen <3

Teilnehmer meiner Blogparade und ihre wunderbaren Artikel: 

  • Safetravels: Silke schreibt von Ihrer ersten Trekkingtour, vom North Rim zum South Rim des Grand Canyons. Beeindruckende Bilder und eine tolle Beschreibung eines spektakulären Trekkingtrails. “Eine solche Wanderung und die Beschränkung auf sich selbst bzw. den Partner und das gemeinsame Erleben der Natur hat jeden von uns einzeln verändert, aber auch als Paar hat dieses Erlebnis etwas bewirkt.”
  • Anni Travels: Anni hat einen unvergesslichen Stop over in Dubai erlebt. Warum sie die 18 Stunden Dubai mit all ihren Superlativen nie mehr vergisst, erfahrt ihr im Artikel. “Manchmal haben wir mehr Glück als Verstand.”
  • Trip to the planet: Christina stellt ihre Top 5 der unvergesslichsten Reisemomente vor. Die Momente reichen von dem alleine ankommen in Edinburgh und dem Underground der Stadt und der Oma, die zum ersten Mal am Brandenburger Tor steht. Und sie beschreibt wie man von der Algarve aus die Freiheitsstatue sehen kann und mit weit geöffneten Augen Nessie im Loch Ness findet 😉
  • Reise-Zikaden: Monika kommt bei Ihrer ersten Griechenlandreise auf der Insel Skiethos an und wird von den Klängen der Zikaden betört: fremd und schrill.
  • Airlebnisse: Katharina kommt nach 2 Jahren wieder in Mexiko an und wird freudig von einem Mann begrüßt, der ihr schon damals weiterhalf. Ob auf spanisch, englisch oder mit Händen und Füßen, völlig egal: Wiedersehen macht auch in Mexiko Freu(n)de.
  • Unterwegs mit Dröppel: Der rote VW Bulli Dröppel und Kathrin machen sich auf den Weg.. Sie hatten eine turbulente Anreise zu der Fähre nach Schweden. Am Morgen wacht sie auf und sieht die endlos lange Brücke, die Schweden und Dänemark miteinander verbindet, das blaue Meer und strahlenden Sonnenschein. “So müde ich auch bin, ich fühle mich frei und glücklich.”
  • Reise vegan: Natascha klettert auf der Insel Stromboli auf einen Vulkan. Der 4-stündige Marsch   zahlt sich aus, denn schon auf dem Weg nach oben sieht sie den ausbrechenden Vulkan und wie die heiße, flüssige Lava mit einem Grollen und Fauchen hinaus gespuckt wird.
  • 2 unterwegs: Eva und Ihre 6 jährige Tochter Miriam sind viel auf Achse und haben schon einiges erlebt. Neben aller Kritik von nicht reisenden Eltern lebt sie mit Ihrer Tochter in einem kleinen Bergdorf in Nepal und die beiden reisen um die ganze Welt. Die Bestätigung, dass sie als Mutter alles genau richtig macht, gab ihr Miriam auf einer Reise durch das Winterwonderland Kanada: „Mama, kannst du bitte meinen Tragerucksack von früher aufbewahren. Wenn ich mal ein Baby habe, möchte ich auch mit dem wandern gehen“
  • Reiseum: Birgitta und Alex sind fast die einzigen Touristen in Kappadokien und sehen auf Ihrer Reise mit die schönsten Plätze der Türkei. Die Hilfsbereitschaft der Dorfbewohner, das leckere Essen und die atemberaubende Aussicht von einem Ballon aus auf die tolle Landschaft machen für die beiden die Reise zu ihrem besonderen Reisemoment. “Wir hoffen, dass sich die Lage in der Türkei bald wieder entspannt, denn es gibt Regionen, die es wirklich wert sind, entdeckt zu werden – weit ab vom Massentourismus an den Küsten und in den Städten.”
  • My Travel Emotion: Conny und Ihre Freundin beginnen Ihre 5 monatige Reise in Bangkok, ohne Plan. Kurz nach Ihrer Ankunft treffen sie auf einen Thai, der direkt Spaß daran findet den beiden Mädels einen Tag lang sein Bangkok, auch hinter den Kulissen, zu zeigen. “This just turned out to be a perfect and unforgettable first day of this great journey. Things couldn’t have started off any better.”
  • Dori im Wunderland: Dori verbringt ihr Auslandsemester in Dublin und verliebte sich gleich! Nämlich in die unfassbar beeindruckenden Steilküsten Irlands. Neben den berühmten Cliffs of Moher erlebte sie ihren besonderen Moment bei den Klippen von Inishmore. “Leider musste ich mich viel zu früh von meiner Liebe trennen, aber der Abschied war einfach gigantisch.”
  • Comfortzoneless: Stefanie flippt aus! Sie setzte sich in den Kopf bei der Formel 1 in Melbourne als Volunteer dabei zu sein, bewirbt sich ein Jahr vorher und.. wird genommen! Als Teil der Organisation ist sie mitten drin im Geschehen, auf der Rennstrecke. „Wir sollten viel öfter kreativ mit unseren Gedanken werden. Wir sollten sie nicht verbannen, sondern ihnen nachgehen. Vielleicht suchen wir zu oft nach dem Sinn einer Sache, anstatt den Spaß zu finden.”
  • Vanweh: Mario reist mit seinem besten Kumpel nach Polen. Breslau, Krakau und Warschau stehen auf dem Plan. Trotzdessen dass viele von Warschau abrieten, erlebten die beiden hier Ihren besonderen Moment der Reise… “Jeder Mensch muss seine eigenen Erfahrungen machen! Polen ist für mich eines der freundlichsten Länder auf Reisen gewesen. Und genau so werde ich es in Erinnerung behalten. Und genau so werde ich es weiter tragen.”
  • Aktiv durch das Leben: Anita und Claudia erleben eine Art Karneval in Alt-Ruppin. Mitten im Sommer stellen sich geschmückte Boote auf dem Fluss Rhin einer Jury vor. Ein tolles Rahmenprogramm und ein abschließendes Feuerwerk krönten die traditionelle Veranstaltung. “Wir verlebten einen sehr interessanten Abend mit einer alten Tradition, die uns erst fremd war, in die wir uns aber schnell mit Begeisterung einlebten.”
  • Autosleben: Auf Marc üben die Länder des ehem. Jugoslawiens schon lange eine gewisse Faszination aus. 2009 zeigte er die Gegend seiner Familie. Auf seiner Tour kommt er an tollen Orten für Badeferien und Erkundungen vorbei.
  • See Feel Taste: Jill kommt am Flughafen von Yangon in Myanmar an und ihr läuft direkt ein kleiner Hund zu. Der öffnet ihr die Tür  für eine wunderbare und unvergessliche Begegnung mit einer deutsch-burmesischen Familie, die Jill gleich für ein paar Tage aufnimmt und so den Alltag mit ihr teilt. “Myanmar ist anders, als alles andere was ich bisher erlebt habe: aufgeschlossen, freundlich und hilfsbereit. Ich hätte nie damit gerechnet dass Myanmar mich so umhauen kann.”
  • Okapi Worldwide: Astrid ist im Tal des Windes in Australien und spürt nichts als Stille, den Wind, der ihr durch die Haare fegt, die warmen Sonnenstrahlen und schaut hinab in das Tal der roten Felsen. Auf einmal steht sie einem Känguru gegenüber… “Es starrt mich an. Ich starre zurück. Das Tier überragt mich sicher um einige Zentimeter.”
  • Backpack Dairy: Chris steigt mit seiner Freundin auf den höchsten Punkt Balis, auf den aktiven Vulkan Gunung Agung und erlebt von dort aus den Sonnenaufgang. “Was für ein Moment, was für eine Stimmung, was für eine Magie in der Luft. Das ist wirklich das beeindruckendste was ich bisher gesehen und erlebt habe auf einer Reise und auf einem Berggipfel.”
  • Fräulein Reiselust: Franzi ist mit ihrer Freundin in Osteuropa unterwegs, als dieser plötzlich der Kreislauf wegsackt. Auf der Suche nach etwas essbarem hilft eine Frau mit Ihrer Tupperdose aus. “Aber dieses Erlebnis hat mich unglaublich demütig gemacht und mir mal wieder gezeigt dass es noch Hoffung gibt! Es gibt so viele gute Menschen auf dieser Welt, die bereit sind zu helfen.”
  • Potpourri: Claudia erlebt in einem 6-Bett Zimmer in Oxford die interkulturellen Herausforderungen zwischen einer Taiwanerin, einer Amerikanerin, einer Israelin und zwei Neuseeländerinnen. “Doch vergessen werde ich diesen Aufenthalt im YHA Oxford sicherlich nie. War einfach nur gut .”
  • Tonys & Linlins Reiseblog: Linda und Tony erleben einen Tag an einem einsamen Strand von Vietnam und toben mit einheimischen Kindern im Meer.  Abends resümieren die beiden Ihren Tag bei großartigem Dosenbier: “Wir lachten aus vollem Herzen. Über alles. Über diesen wundervollen Tag mit so vielen wundervollen Menschen,..”
  • Velosophiecafé: Sophie erlebt auf Ihrer Radreise durch Frankreich eine Hitzewelle. Trotz der mitgenommenen 5 Liter Wasser steht sie schon nach 15km und bei 40 Grad ohne Wasser da. Eine liebe Frau hilft aus. “Ich glaube es war das beste Wasser im ganzen Urlaub und ich freue mich immer noch über dieses Geschenk.”
  • Leni Moretti: Leni erzählt von ihrer prägenden Zeit in Kolumbien, wo sie sich zwischen alten Schreibmaschinen, vergilbten Fotoplatten und auf staubigen Straßen um hundert Jahre zurück versetzt fühlt und die Atmosphäre der Plätze unter den Mandelbäumen, den weißen Friedhof und die am palmengesäumten Flussufer badenden Kinder genießt. “Ich hatte selten Heimweh, aber immer Fernweh. Nirgends fühlte ich mich so lebendig, wie im Ausland. Alles ist neu, anders, spannend. Deine Werte, Überzeugungen, Ansichten werden in Frage gestellt.”
  • Gailtal on tour: Anita reist mit Ihrer Chor-Truppe nach Südafrika und durchquert das Land mit dem Bus in 2 Wochen. Neben allen wunderbaren Begegnungen mit wilden Tieren, beeindruckendem Naturschauspiel und Landschaften hat die Gruppe in Kapstadt das schönste Erlebnis: in einem Lokal stimmen sie ein afrikanisches Lied an, die Kellner lachen und trommeln alle Kollegen zusammen, um das Lied in richtiger Weise vorzusingen. Alle haben tränen gelacht und einen riesen Spaß.
  • Travelmates: Timo hat einen Apnoetauchkurs auf Gili Trawangan in Indonesien gemacht. Ziemlich abgefahren: Luft bis zu 2:30 Minuten anhalten und 15 Meter in die Tiefe tauchen, ohne Sauerstoffflasche! Ein abgefahrenes Gefühl, doch sein Instinkt reißt ihn zurück in die Realität und schreit nach Luft.
  • Claudia on tour: Claudia aus Salzburg hat Ihren besonderen Reisemoment in einem tollen Hotel in Meran. Dort verlebt sie einen Wellnessurlaub mit viel Entspannung und kulinarischer Leckerbissen.
  • Perspektiven wechseln: Chrissy erlebt in Südafrika die tollsten Geschichten auf den Fahrten mit einem Minibus. Die Fahrtrouten hat sie anfangs nicht verstanden, aber ihr wurde immer gerne mit einem Umstieg auf ein Sammeltaxi geholfen oder der Weg erklärt. Ganz klar: Chrissy möchte mit den Vorurteilen gegenüber den Minibussen in Südafrika aufräumen.
  • Genuss Touren: Daniela wird in Botswana von einem Elefanten geküsst. An einem Tag hat sie das besondere Erlebnis in einem Buschcamp das Leben der Dickhäuter kennenzulernen und ihnen ganz nah zu kommen. Am Ende des Spaziergangs erlebt sie ihren unvergesslichen Reisemoment.
  • Travelfriend: Marni und Ihr Freund lachen sich schlapp. Mit ein wenig Skepsis vor Höhe und Geschwindigkeit geht es im Sportrodel eine Piste in der Schweiz runter. Die beiden sausen so gut und schnell, dass sie sich vor Lachen nicht mehr einkriegen.
  • Travelography: Christian platzt fast vor Glück! Reisen macht glücklich: Ob beim Schnorcheln im Roten Meer ganz nah einen Delfin zu entdecken, in Jordanien bei klarem Himmel das beeindruckende Sternenmeer der Milchstraße zu erkennen oder das Nordlicht in Island zu sehen.

So waren die Teilnahmebedingungen meiner Blogparade:

  • Beschreibe deinen schönsten Reisemoment, dein besonderes Erlebnis und veröffentliche deinen Artikel auf deinem Blog. Hierfür ist es nicht wichtig, dass du den Artikel neu schreibst. Vielleicht hast du deinen besonderen Reisemoment bereits veröffentlicht.
  • Verlinke in deinem Artikel diese Blogparade.
  • Teile den Link deines Artikels hier auf der Seite unten in den Kommentaren. So weiß ich Bescheid und kann ihn in die Liste aufnehme
  • Falls du Twitter, Facebook und Co. nutzt, teile doch bitte deinen Beitrag mit dem Hashtag #ChoicesOfLifeParade, damit auch andere Teilnehmer auf deine tollen Momente aufmerksam werden.
  • Ab heute hast du 5 Wochen Zeit deinen Artikel zu veröffentlichen. Du hast bis zum 09.04.2016 Zeit. 

Wenn du keinen eigenen Blog hast:
Lass uns trotzdem wissen, wie wunderbar deine Reisemomente sind!
Sende mir eine Mail an tina@choices-of-life.com und ich schaue, was ich machen kann 😉

Und das hast du davon 🙂 

  • Du findest neue Leser für deinen Blog.
  • Alle Artikel werden über meine Facebookpage geteilt. Ich möchte, dass dein Artikel jeden meiner Leser erreicht.
  • Dein Artikel erhält einen Link von meinem Blog zu deinem.
  • Unter allen Teilnehmern verlose ich ein wunderbares Freundschaftsbuch für Weltenbummler von myTravelMates. Eine großartige Idee die vielen Freundschaften und Begegnungen deiner Reise in Erinnerung zu behalten <3myTravelMates

Und los gehts 🙂 Ich freue mich riesig auf eure Artikel zu meiner ersten kleinen Blogparade! <3

58 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

➥ hier liest du weiter" />