Mexiko Reisetipps – Überblick über das Land

Mexiko-Monte-Alban

Mexiko ist vielfältig, hat viel zu bieten und ist für jeden Reisetyp geeignet. Tolle Strände, beeindruckende Ausgrabungsstätte, begeisternde Kultur und Lebensart der Einheimischen. Ich freue mich über das Interview mit Anne vom Reiseblog GoOnTravel und dem daraus entstandenen, folgenden Artikel. Anne war schon mehrfach in Mexiko und verrät uns Ihre Highlights von Mexiko.

Die Top 5 Highlights deiner Mexiko-Reise

Wer nach Mexiko reist, sollte sich unbedingt die Vielfalt der unterschiedlichen Ausgrabungsstätten ansehen. Meine Favoriten sind hier ganz klar Teotihuacacán, El Tajin, Cholula, Monte Albán, Tecali und als Geheimtipp Cantona. Ein absolutes Mexiko Highlight ist zur Whale Watching Saison (ca. Dezember bis März) am Pazifik zu sein und u.a. Grauwale und Buckelwale zu beobachten. Eine meiner Lieblingsstädte ist Puebla ca. 50 km südlich von Mexiko City entfernt. Die Heimatstadt des VW Käfers fasziniert mich mit seinen kleinen Gassen und bunten Kachelfassaden. Hier steht die höchste und zweitgrößte Kirche Mexikos. Der aktive Vulkan Popocatépetl liegt vor den Toren der Stadt sowie die Ausgrabungsstätte Cholula. Was wäre Mexiko ohne seine kulinarische Vielfalt. Authentisches mexikanisches Essen gehört zu jeder Mexikoreise dazu. Und natürlich die Mariachis. Ich gestehe, ich mag die Musik unglaublich gerne. Sie sind Mexiko pur und ihnen mit ihren Liedern, die sie aus tiefster Leidenschaft vortragen, gehören zu jeder Mexikoreise. Sie sind keine Touristenattraktion, sondern ein Teil mexikanischer Musikkultur. Auch auf mexikanischen Hochzeiten treten sie auf und begeistern die ganze Hochzeitsgesellschaft.Mexiko-TeotihuacanMexiko-Puebla-zur-Adventszeit

Sehenswertesten Orte, Städte und Regionen von Mexiko

Neben Puebla hat es mir auch in Oaxaca, Puerto Vallarta und Teotihuacán gefallen. Wie oben bereits beschrieben bietet die Stadt Puebla eine unglaubliche Vielfalt, genauso wie Oaxaca. In Oaxaca gibt eine tolle Markthalle mit lokalen Produkten, wie die für den Ort berühmte Schokolade oder auch Dinge des täglichen Bedarfs. Auch kannst du dort gegrillte Insekten, wie z.B. Ameisen probieren. Puerto Vallarta ist zwar sehr touristisch, hat aber seinen Charme dabei nicht verloren und ist ein super Ausgansort zum Whale watching. Teotihuacán mit seiner Sonnen- und Mondpyramide ist einfach eine der bedeutendsten Ruinenstätte des Landes.Mexiko-Grauwal-vor-der-Baja-California

Das besondere an Mexiko

Die Vielfalt des Landes hat für mich seinen größten Reiz.

Die Mexikaner & Ihre kulturellen Verhaltensweisen

Die Mexikaner gehören für mich zu den nettesten und hilfsbereitesten Menschen, die ich auf meinen Reisen bis jetzt kennenlernen durfte. Sie sind höflich und nicht aufdringlich und sie freuen sich, wenn du ein paar Brocken spanisch kannst. Damit hast du sofort gewonnen. Mexikanische Paare sitzen sich in Restaurants nicht gegenüber, wie es bei uns üblich ist, sondern sie sitzen nebeneinander, um sich näher zu sein. Das Land ist doch recht streng katholisch und “offiziell” wird das alles sehr ernst genommen. “Inoffiziell” versucht man natürlich nicht “die Katze im Sack zu kaufen”, dafür trifft man sich im Motel, da sie bis zur Hochzeit bei den Eltern wohnen. Die Einfahrten von mexikanischen Motels sind von hohen Wänden umgeben, damit von den Straßen nicht direkt die Autos und damit die Fahrer und Fahrerinnen zu erkennen sind.Mexiko-Mariachis-und-ich-auf-einer-mex.-Hochzeit

Die Nationalgerichte Mexikos

Ich liebe Gerichte mit gegrilltem Kaktus, die in einem heißen Lavasteintopf der “Molcjete” serviert werden. Mole poblano ist würzige Schokoladensauce und wird überwiegend zu Huhn oder Truthahn angeboten. Ich kann jedem empfehlen es zu probieren. Als Aperitif gehört sich ein frischer Melonen Margerita und hinterher gibt´s einen Mezcal aus Oaxaca. Die uns bekannten Marken an mexikanischen Bier und Tequila sind entweder nur für den Export gedacht oder finden sich ausschließlich in touristischen Hochburgen. Mexikaner trinken es so gut wie gar nicht.

Das erste Mal in Mexiko – Was gibt es zu beachten?

Wie in jedem Land auch, sollte man sich auch in Mexiko umsichtig und respektvoll verhalten. Überschwänglichen Schmuck und andere ähnliche Statussymbole dürfen gern zu Hause bleiben. Taschen und ähnliches nicht auf der Schulter/Hand zur Straßenseite gewanden Seite tragen. Taschendiebe gibt es hier auch, genauso wie überall auf der Welt. Die typische deutsche Eigenschaft Ungeduld darf auch gern im Heimatland vergessen werden.

Ein paar Worte spanisch sollte jeder Besucher können, einfach um zu zeigen, dass man versucht ist in der Landessprache zu kommunizieren. Viele Mexikaner empfinden das sehr penetrante und selbstverständliche us-amerikanisch der größten Zielgruppe unter den Mexikobesuchern als sehr aufdringlich und unhöflich. Wer mit Händen und Füßen einen Satz in spanisch bildet und dann noch aus Deutschland kommt, scheint irgendwie sofort gewonnen zu haben. So erging es mir jedes Mal, egal an welchem Ort in Mexiko ich war. Wenn du dich dann noch ein wenig für Fußball interessierst, hast du ihr Herz im Sturm erobert. Mexikaner sind ähnlich Fußball verrückt wie wir Deutschen.Mexiko-Volksfest-in-Oaxaca

Von A nach B in Mexiko

Mexiko ist ein Land der Überlandreisebusse. In jeder größeren Stadt oder direkt am Flughafen gibt es die Möglichkeit bequem im Bus von Ort zu Ort zu reisen. Eine der bekanntesten Anbieter ist Estrella Roja. Auf meinen Roadtrips bin ich einfach auf gut Glück losgefahren und habe direkt vor Ort in der Stadt, wo wir übernachten wollten, auch immer eine gute Unterkunft gefunden.

Ein Urlaub in Mexiko eignet sich für verschiedene Reisetypen

Mexiko ist so vielfältig. Es ist für jeden etwas dabei. Du kannst am Strand entspannen und zugleich schwimmen, schnorcheln und tauchen gehen. Oder wunderschöne Städte und Ruinen erkunden. Du kannst auch, gerade in den touristischen Hochburgen wir Cabo San Luca, Puerto Vallarta oder Cancún den Tag zur Nacht machen.Mexiko-Cabo-San-Lucas

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Mexiko

Ich habe Mexiko im Januar/Februar, April und Dezember besucht und war in der Regel jeweils 3 Wochen im Land unterwegs.

Die Packliste für Mexiko

Für alle, die nicht fließend spanisch sprechen, ein Spanisch-Wörterbuch bzw. eine passende Sprach App.

Besondere Hotels & Restaurants in Mexiko

Mein Lieblingsrestaurant in Puebla ist das “Mi ciudad Puebla” und in Puerto Vallarta das “Mi Querencia”. In beiden Restaurants findest du all die köstlichen Gerichte, von denen ich dir bereits vorgeschwärmt habe. In Oaxaca gefiel mir das Hotel Oaxaca Real sehr gut. Es liegt direkt im Ortszentrum und bietet günstige Zimmer. In Puebla habe ich immer privat gewohnt und in Cabo sowie in Puerto Vallarta in typisch touristischen Hotels mit Frühstück, die jedoch nicht nennenswert sind. An die Namen der Unterkünfte, die ich während des Roadtrips bewohnte, weiß ich leider nicht mehr die Namen.Mexiko-Puerto-Vallarta-Malecon

Liebe Anne, ich danke dir für das Interview und deine tollen Eindrücke, die du mit uns teilst. Ich freue mich nun noch ein Stückchen mehr auf meinen bevorstehenden Urlaub 🙂 Erzähl uns doch bitte zum Abschluss noch ein bisschen über dich und deinen Blog.

Anne schreibt auf Ihrem Travelblog GoOnTravel

Auf GoOnTravel schreibe ich seit über 2,5 Jahren zusammen mit meiner Schulfreundin Anja. Wir kennen uns schon seit der Grundschule und haben bis zum Abi unsere Reiseleidenschaft auf Klassenfahrten entdeckt. Auch nach der Schule ebbte unser Fernweh nicht ab, ganz im Gegenteil. Entweder verreisen wir gemeinsam oder auch alleine mit unseren Familien und Partnern. Dadurch entsteht unsere große Vielfalt im Blog. Neben dem Reisen ist die Fotografie eine sehr große Leidenschaft von uns. Ich habe in den letzten 6 Jahren viele Safaris in Kenia und Tansania unternommen und bin meiner Liebe der Wildlife-Fotografie gefolgt. Ich denke, das zeigt sich auch in diversen Blogbeiträgen. Um nochmal auf Mexiko zurückzukommen. Meine Reisen nach Mexiko habe ich meinem Partner zu verdanken. Sein Bruder arbeitete viele Jahre in Puebla und lernte dort seine Frau kennen. Dadurch waren wir häufig im Land zu Besuch und konnten einige Ecken kennenlernen, die vielleicht nicht so typisch touristisch sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

➥ hier liest du weiter" />